Wissenschaftliches über Mainzer Neger

ScienceFiles

Kaum ein Gegenstand hat in der letzten Zeit Wissenschaftler so prominent in Medien auftreten sehen, wie das Piktogramm auf dem Logo, mit dem die Mainzer Firma von Thomas Neger für sich Werbung macht. Schon das ist eine erstaunliche Leistung.

Da gibt es zunächst Matthias Krings, der einen Lehrstuhl für Ethnologie und populäre Kultur Afrikas an der Universität Mainz besetzt. Es sind die Studenten von Professor Krings, die mit ihrer Aktion „das Logo muss weg“ (#daslogomussweg) dafür gesorgt haben, dass das Logo von Thomas Neger über die Landesgrenzen von Deutschland hinaus und bis in die Washington Post bekannt geworden ist.

Krings unterstützt die Aktion seiner Studien, denn: „Ein solches Logo hat eine bestätigende Wirkung. Es implementiert rassistische Gedanken.“

Der Essentialismus, er lebt, in Logos z.B., die bei allen, die sie betrachten, dieselbe Wirkung hervorrufen. Machen Sie einen Selbstversuch.

Hier ist das Logo:

Thomas Neger Logo

Wie ist das mit Ihnen? Haben Sie sich beim…

Ursprünglichen Post anzeigen 791 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s