Monatsarchive: Dezember 2014

Eine zweite Shoah

Lizas Welt

Hamas-Mitglieder in Gaza, Oktober 2006Als zwei palästinensische Männer unlängst vier Juden in einer Jerusalemer Synagoge regelrecht abschlachteten, führte die Israel-Korrespondentin einer deutschen Tageszeitung diesen barbarischen Mord allen Ernstes auf eine »Verzweiflung« der Täter zurück, die vor allem aus »gescheiterten Friedensverhandlungen«, »dem von Israel fortgesetzten Siedlungsbau« und einem »sozialen Gefälle in der Stadt« herrühre. Das heißt, sie dichtete den Mördern rationale Motive an, die sie nicht im Entferntesten hatten. Und das war kein Einzelfall: Obwohl islamistische Terroristen, die Juden ermorden, dies seit jeher prinzipiell auf besonders grausame Art tun, sollen ihre Taten partout nichts mit Antisemitismus zu tun haben. Dabei könnte es offensichtlicher kaum sein, dass die Judenvernichtung das Ziel ist.


VON STEFAN FRANK


»Wenn die Juden Palästina verließen, würden wir dann anfangen, sie zu lieben?«, fragte Muhammad Hussein Ya’qub, ein bedeutender Kleriker aus Alexandria und Autor zahlreicher Bücher, 2009 im privaten ägyptischen Fernsehsender Al-Rahma TV. »Selbstverständlich nicht. Die Juden sind Ungläubige, nicht, weil…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.701 weitere Wörter

Arabische Poltikerin lobt Terrorismus

abseits vom mainstream - heplev

Ronn Torossian, FrontPageMag, 29. Dezember 2014

HaninZoabiDas ist eine weiter Story, die die Mainstream-Medien der Welt ignorieren werden: Eine israelische Knesset-Abgeordnete reichte bei der Polizei eine Beschwerde gegen Danny Danon ein, einen rechten Likud-Abgeordneten; dieser hatte sie in einem Video verurteilt. (Das Video können Sie hier sehen.)

Die arabische Abgeordnete Hanin Zoabi ist offen gegen den Staat Israel, unterstützt die Hamas und veröffentlichte vor ein paar Monaten einen Artikel auf der Internetseite der Hamas, mit dem sie zu einem islamistischen Aufstand gegen den jüdischen Staat ermutigte, die arabischen Staaten anspornte dabei zu helfen einen „Volksaufstand“ gegen Israel zu schüren, die Sicherheitszusammenarbeit mit der PA-Polizei in Judäa und Samaria einzustellen und die Region zu belagern. Sie setzte das Wort „Israel“ im gesamten Artikel in Anführungszeichen und saget: „… Wir müssen ‚Israel‘ belagern, statt mit ihm zu verhandeln.“ Zoabi hat gesagt, Israel habe „kein Recht auf ein normales Leben“ und…

Ursprünglichen Post anzeigen 175 weitere Wörter

Lieber Henryk Broder,

Tapfer im Nirgendwo

sei mir nicht bös, aber in Deinem hervorragenden Artikel „Entwarnung. Alles gut mit dem Islam in Deutschland“hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Du schreibst: „Der Kölner Dom bleibt ein katholisches Gotteshaus“. Das stimmt so nicht ganz. Der Kölner Dom ist nämlich nicht nur nicht im Besitz der katholischen Kirche, sondern seit 1965 auch eine Moschee.

Du bist aber nicht der Einzige, der das nicht weiß. Sogar der letzte Kardinal Kölns hatte keine Ahnung, dass er regelmäßig in einer Moschee betete. Als das Richter-Fenster von Gerhard Richter im Südquerhausfenster des Kölnern Doms am 25. August 2007 im Rahmen einer Messfeier eingeweiht wurde, da dauerte es nicht lange, bis sich Kardinal Meisner zu dem neuen Fenster äußerte.

“Wenn wir schon ein neues Fenster bekommen, soll es auch deutlich unseren Glauben widerspiegeln. Und nicht irgendeinen”, ließ der Kardinal in einem Interview mit der Express verlauten und fand sogar noch deutlichere…

Ursprünglichen Post anzeigen 707 weitere Wörter

Frohe Botschaft aus der institutionalisierten Wissenschaft: Ein Professor der den Mund aufmacht!

ScienceFiles

Deutschland kurz vor 2015.

Die institutionalisierte Wissenschaft ist weitgehend von Gender durchsetzt.

Die ganze institutionalisierte Wissenschaft?

Nein. Teile der Wissenschaft leisten Widerstand.

Ermutigt davon, dass es z.B. Blogs wie ScienceFiles gibt, auf denen man nicht müde wird darauf hinzuweisen, dass Genderisten sich zwar gerne einen wissenschaftlichen Manteil umtun, darin aber regelmäßig verschwinden, weil sie nicht in der Lage sind, auch nur die einfachsten Ansprüche an Wissenschaftlichkeit zu erfüllen, die einfachsten Fragen nach ihrer Wissenschaftlichkeit zu beantworten, gibt es nun auch die ersten institutionalisierten Wissenschaftler, die den Mund aufmachen und sich den Frust, der sich in Jahren der stummen Beobachtung des Gender-Unwesens aufgestaut hat, von der Seele reden.

Zur Erinnerung oder was bisher außerhalb von Universitäten geschah:

Ursprünglichen Post anzeigen 658 weitere Wörter

Gutes Neues Jahr 2015! / A happy New Year 2015!

NY-2015-01

Fängt der erste Tag des neuen Jahres an, so erscheint alles genauso, wie am Tag zuvor, nur der morgendliche Kaffee schmeckt irgendwie besser als sonst.

Ein gutes, friedliches, gesundes, erfolgreiches Neues Jahr! Na sdarovie!

line-wordpress-long

In the beginning of the first day of the New Year, everything looks exactly as the day before, only the morning coffee tastes much better than usual.

A good, peaceful, healthy and prosperous New Year! Na zdarovie!

line-wordpress

Remember: Do X! Don´t do Y!

Protect innocent, respect life, defend art, preserve creativity!

What´s Left? Antisemitism!

http://www.jsbielicki.com/jsb-79.htm

DJ Psycho Diver Sant – too small to fail
Tonttu Korvatunturilta Kuunsilta JSB
Tip tap tip tap tipetipe tip tap heija!
http://www.psychosputnik.com
http://www.saatchionline.com/jsbielicki
https://psychosputnik.wordpress.com/

They want 1984, we want 1776

They are on the run, we are on the march!

 I think for food

800px-Molon_labe2

 

Dummheit ist, wenn jemand nicht weiß, was er wissen könnte.

Political correctness ist, wenn man aus Feigheit lügt, um Dumme nicht zu verärgern, die die Wahrheit nicht hören wollen.

“Im Streit um moralische Probleme, ist der Relativismus die erste Zuflucht der Schurken.“ Roger Scruton

Antisemitismus ist, wenn man Juden, Israel übelnimmt, was man anderen nicht übelnimmt.

Islam ist weniger eine Religion und mehr eine totalitäre Gesellschaftsordnung, eine Ideologie, die absoluten Gehorsam verlangt und keinen Widerspruch, keinerlei Kritik duldet und das Denken und Erkenntnis verbietet. Der wahre Islam ist ganz anders, wer ihn findet wird eine hohe Belohnung erhalten.

Wahnsinn bedeute, immer wieder das gleiche zu tun, aber dabei stets ein anderes Resultat zu erwarten.

Gutmenschen sind Menschen, die gut erscheinen wollen, die gewissenlos das Gewissen anderer Menschen zu eigenen Zwecken mit Hilfe selbst inszenierter Empörungen instrumentalisieren.

Irritationen verhelfen zu weiteren Erkenntnissen, Selbstzufriedenheit führt zur Verblödung,

Wenn ein Affe denkt, „ich bin ein Affe“, dann ist es bereits ein Mensch.

Ein Mensch mit Wurzeln soll zur Pediküre gehen.

Wenn jemand etwas zu sagen hat, der kann es immer sehr einfach sagen. Wenn jemand nichts zu sagen hat, der sagt es dann sehr kompliziert.

Sucht ist, wenn jemand etwas macht, was er machen will und sucht jemand, der es macht, daß er es nicht macht und es nicht machen will.

Sollen die Klugen immer nachgeben, dann wird die Welt von Dummen regiert. Zu viel „Klugheit“ macht dumm.

Wenn man nur das Schlechte bekämpft, um das Leben zu schützen, bringt man gar nichts Gutes hervor und ein solches Leben ist dann nicht mehr lebenswert und braucht nicht beschützt zu werden, denn es ist dann durch ein solches totales Beschützen sowieso schon tot. Man kann so viel Geld für Versicherungen ausgeben, daß man gar nichts mehr zum Versichern hat. Mit Sicherheit ist es eben so.

Zufriedene Sklaven sind die schlimmsten Feinde der Freiheit.

Kreativität ist eine Intelligenz, die Spaß hat.

Wen die Arbeit krank macht, der soll kündigen!

Wenn Deutsche über Moral reden, meinen sie das Geld.

Ein Mensch ohne Erkenntnis ist dann  lediglich ein ängstlicher, aggressiver, unglücklicher Affe.

Denken ist immer grenzüberschreitend.

Der Mob, der sich das Volk nennt, diskutiert nicht, sondern diffamiert.

Legal ist nicht immer legitim.

Wer nicht verzichten kann, lebt unglücklich.

Sogenannte Sozial-, Kultur-, Geisteswissenschaften, Soziologie, Psychologie, Psychotherapie, Psychoanalyse, sind keine Wissenschaften mehr, sondern immanent religiöse Kultpropheten, organisiert wie Sekten.

Ohne eine starke Opposition atrophiert jede scheinbare Demokratie zur Tyrannei, und ebenso eine Wissenschaft, zur Gesinnung einer Sekte.

Man kann alles nur aus gewisser Distanz erkennen, wer sich ereifert, empört, wer mit seiner Nase an etwas klebt, der hat die Perspektive verloren, der erkennt nichts mehr, der hat nur noch seine Phantasie von der Welt im Kopf. So entsteht Paranoia, die sich Religion, und Religion als Politik, sogar als Wissenschaft nennt.

Islamisten sind eine Gefahr, deswegen werden sie als solche nicht gesehen. Juden sind keine Gefahr, deswegen werden sie als solche gesehen. So funktioniert die Wahrnehmung von  Feiglingen.

Humorlose Menschen könner nur fürchten oder hassen und werden Mönche oder Terroristen.

Menschen sind nicht gleich, jeder einzelne Mensch ist ein Unikat.

Erkenntnis gilt für alle, auch für Muslime, Albaner, Frauen und Homosexuelle.

Islam gehört zu Deutschland, Judentum gehört zu Israel.

line-wordpress

Stupidity is demonstrated by people lacking the knowledge they could achieve

Political correctness can be defined as the telling of a lie out of the cowardice in an attempt to avoid upsetting fools not willing to face up to the truth

“In arguments about moral problems, relativism is the first refuge of the scoundrel.” Roger Scruton

Antisemitism is when one blames the Jews or Israel for issues, he does not blame others

Islam is less a religion and more a totalitarian society, an ideology that demands absolute obedience and tolerates no dissent, no criticism, and prohibits the thinking, knowledge and recognition. True Islam is totally different, the one who will find it will receive a very high reward.

Craziness is, when one always does the same but expects a different outcome

If a monkey thinks “I am a monkey”, then it is already a human

A man with roots should go for a pedicure

Self smugness leads to idiocy, being pissed off leads to enlightenment

If someone has something to say, he can tell it always very easily. If someone has nothing to say, he says it in a very complicated way

Addiction is, when somebody does something he wants to do, yet seeks someone who can make it so he won’t do it and doesn’t want to, either.

If the clever people always gave in, the world would be reigned by idiots. Too much “cleverness” makes you stupid.

If one only fights evil to protect life, one produces nothing good at all and such a life then becomes no longer worth living and thus requires no protection, for it is already unlived due to such a total protection. One can spend so much money on insurance, that one has nothing left to insure. Safety works in the same way.

Happy slaves are the worst enemies of freedom.

Creativity is an intelligence having fun.

If working makes you sick, fuck off, leave the work!

If Germans talk about morality, they mean money.

A man without an insight is just an anxious, aggressive, unhappy monkey.

Thinking is always trespassing.

The mob, who calls himself the people, does not discuss, just defames.

Legal is not always legitimate.

Who can not do without, lives unhappy.

So called social, culture sciences, sociology, psychology psychotherapy, psychoanalysis, are not anymore scientific, but immanent religious cult-prophets, organized as sects.

Without a strong opposition any apparent democracy atrophies to a tyranny, and as well a science , to an attitude of a religious sect.

You can recognize everything from a certain distance only, who is zealous, outraged, who sticks his nose in something, this one has lost the perspective, he recognizes anything more, he has only his imagination of the world in his head. This creates paranoia, which is called religion, and a religion as politics, even as a science.

Islamists are a real danger, therefore they will not be seen as such. Jews are not a danger, therefore they are seen as such. It is how the perception by cowards functions.

People without a sense of humor are able only to fear or to hate and become monks or terrorists.

People are not equal, each single person is unique.

Insight applies to everyone, including Muslims, Albanians, women and homosexuals.

Islam belongs to Germany, Judaism belongs to Israel.

Warum unterstützen 80% der Palästinenser Mord?

abseits vom mainstream - heplev

Moshe Phillips/Benyamin Korn, FrontPageMag, 24.Dezember 2014

In den meisten Teilen der Welt ist es nicht leicht eine wichtige Sache zu finden, in der 80% der Bevölkerung übereinstimmt. Ein Wahlsieg in den USA wird als „Erdrutsch“ betrachtet, wenn der Sieger mehr als rund 60% der Stimmen erhält. (So wie Richard Nixon bei den Präsidentschaftswahlen 1972 65% der Stimmen gegen George McGovern gewann.)

Doch bei den palästinensischen Arabern in Judäa-Samaria (der „Westbank“) und dem Gazastreifen stellt sich heraus, dass es ein Thema gibt, bei dem es mehr Unterstützung gibt als bei jedem anderen: willkürlich israelische Juden ermorden.

Das Palestinian Center for Policy and Survey Research fragte letzte Woche eine Stichprobe von 1.270 palästinensischen Araber in den Gebieten, was sie von der jüngsten Anschlagswelle hielten, bei der Palästinenser auf Israelis einstachen oder sie mit ihren Autos überfuhren. Volle 80% antworteten, dass sie solche Anschläge befürworten.

Beachten Sie, dass die Antwortenden nicht von theoretischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 451 weitere Wörter

« Ältere Einträge