Nationalität entfernt, Artikel bearbeitet, Diskussion geschlossen / Eine junge Frau aus Karlsruhe ist am vergangenen Freitag in einem Zug nach Mannheim sexuell belästigt worden.

mobil.ka-news.de

Appenweier (ots) – Am vergangenen Sonntag hatte ein betrunkener Mann in einem Regionalzug auf der Fahrt von Karlsruhe nach Offenburg u.a. auch mehrere weibliche Reisende belästigt. Daher wurde der Mann von dem Zugbegleiter beim Halt am Bahnhof Appenweier gegen 20:25 Uhr von der Weiterfahrt ausgeschlossen. Am Bahnhof beleidigte, bedrohte und verletzte er anschließend im Rahmen der Personalienfeststellung zwei Polizeibeamte der Bundespolizei. Wer Angaben zu den Vorfällen machen kann oder von dem Mann belästigt wurde wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

Ursprungsmeldung vom 03.10.2016:

Gestern Abend meldete sich der Zugbegleiter eines Regionalzuges auf der Fahrt von Karlsruhe nach Offenburg bei der Bundespolizei und teilte mit, dass ein offensichtlich betrunkener Fahrgast andere Reisende belästige. Beim Halt des Zuges im Bahnhof Appenweier wurde er durch den Zugbegleiter von der Weiterfahrt ausgeschlossen und Beamten der Bundespolizeiinspektion Offenburg übergeben. Im Zuge der Identitätsfeststellung wurde das Verhalten des Mannes gegenüber den Beamten immer aggressiver und es kam zu Widerstandshandlungen, wodurch sich zwei Beamte leichte Verletzungen zuzogen. Fortlaufend beleidigte und bedrohte der Mann die Beamten. Er muss sich nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung verantworten. Zum Tatzeitpunkt hatte er 1,74 Promille.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/3448316

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Alkoholisierter Mann belästigt 27-jährige Karlsruherin im Zug | ka-news

von (pol/myh)

Eine junge Frau aus Karlsruhe ist am vergangenen Freitag in einem Zug nach Mannheim sexuell belästigt worden. Der Tatverdächtige leistete bei der Festnahme erheblichen Widerstand, darüber berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Um 18.15 Uhr soll ein 28-jähriger Mann im ICE 9653 auf der Fahrt von Paris nach Mannheim eine 27-jährige Frau aus Karlsruhe gegen ihren Willen am Knie berührt haben. Der Mann wurde beim Halt des Zuges in Mannheim durch eine Streife des Bundespolizeireviers Mannheim aufgefordert, den Zug zu verlassen.

Da sich der Mann trotz mehrfacher Aufforderung den Maßnahmen widersetzte, wurde er mit unmittelbarem Zwang aus dem Zug verbracht. Auf dem Weg zur Dienststelle beleidigte er die Beamten mehrfach und schlug in der Wache mit der Hand in Richtung eines Beamten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille.

Die Bundespolizei leitete gegen den 28-jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Bekleidung auf sexueller Grundlage, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie versuchter Körperverletzung ein.

Zunächst beinhaltete die Beschreibung die Nationalität des Täters. Da dies in keinem Zusammenhang mit der Tat steht und damit nicht unseren Redaktionsrichtlinien entspricht, wurde der Artikel nachträglich bearbeitet.

Aufgrund von mehrfachen Verstößen gegen unsere Kommentarregeln sowie die Netiquette, musste die Diskussion leider geschlossen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s