Islamisten pfeifen auf Islam-Versteher

Aron Sperber

Obwohl Todenhöfer sich redlich bemüht hatte, in die Ärsche der Mullahs zu kriechen, wird sein Werben für eine „Aussöhnung von Sunniten und Schiiten“ auf der deutschen Seite des Mullah-Regimes brüsk abgewiesen:

Diese Mächte machen nur jene Kritiker bekannt, die ihnen genehm sind, die schlussendlich für den Imperialismus arbeiten, ob sie es nun selbst wissen oder nicht. Und wie arbeitet Todenhöfer für den Imperialismus?

Mindestens durch zwei seiner immer wieder propagierten Meinungen: erstens der Zweistaatenlösung als einzigen Friedensweg für Palästina, und zweitens, wichtiger noch, dem angeblichen Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten als Nährboden aller Terroristen in der islamischen Welt.

(IRIB – Huseyin Özoguz)

(Huseyin Özoguz ist der Sohn von Elke „Fatima“ Özoguz und Yavuz Özoguz und somit der Neffe der SPD-Integrationsbeauftragten Adyan Özoguz)

Das Mullah-Regime akzeptiert lediglich seine eigene Form der islamischen Unterwerfung.

Egal wie sehr Todenhöfer sich für die Islamisierung Deutschlands einsetzt oder die Saudis als…

Ursprünglichen Post anzeigen 75 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s