Gewalt hat kein Geschlecht

ScienceFiles

von Prof. em. Dr. Walter Hollstein

In der Schweiz gibt es rund zwei Dutzend  öffentlich finanzierte Unterkünfte für geschlagene Frauen („Frauenhäuser“); für Männer gibt es nichts vergleichbares. Das lässt nur die Interpretation zu, dass Frauen die Opfer gewalttätiger Männer sind. Besonders krass hat dies im vergangenen Jahr die österreichische Frauenministerin mit einer Plakataktion dokumentiert: eine Frau und zwei Kinder sitzen – mit Schutzhelmen ausgestattet – verschreckt vor ihrem Ehemann und Vater.

Die Realität hingegen sieht anders aus: Frauen sind in gleichem Maße gewalttätig wie Männer; Gewalt hat also kein Geschlecht. Das belegt aktuell  auch eine neue Studie aus Deutschland (Döge, 2011). Danach  kommt Gewalt in rund 3o% der Familien vor. 34,5% der Männer üben Gewalt aus und 3o.4% der Frauen. Andere Studien, mit denen sich die vorliegende Studie leider nicht auseinander setzt, zeigen, dass sogar  mehr Gewalt von Frauen als von Männern ausgeübt wird

Bei schwerer körperlicher Gewalt dominieren Männer aufgrund…

Ursprünglichen Post anzeigen 214 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s