Dummheits-Mainstreaming: Ein Ansatz zur Veränderung der Welt

SciFi

Der folgende Vortrag, den ich bislang noch nirgends gehalten habe, ist als Reaktion auf einen Vortrag von Ralf Lange entstanden. Der Vortrag von Ralf Lange hat den Titel „Gender Mainstreaming – Ein Ansatz zur Veränderung von Männlichkeitsdiskursen in Organisationen?“ und wurde auf der Tagung „Frauenfragen sind Männerfragen sind Geschlechterfragen? 40 Jahre Neue Frauenbewegungen. Und jetzt?“ gehalten, die die Heinrich-Böll-Stiftung aus Steuermitteln finanziert durchgeführt hat. Mit dem folgenden Vortrag will ich den Vortrag von Ralf Lange vor der Verjährung bewahren.

Liebe Anwesende, liebe Dumme, liebe weniger Dumme,

SciencefilesIch will meinen Vortrag mit einer gewagten These beginnen, von der ich sicher bin, dass die meisten ihre Abgründigkeit nicht durchschauen werden, obwohl sie natürlich wissend in die Runde schauen werden, manche werden mit dem Kopf wiegen, andere heftig nicken, um kund zu tun, dass sie alle Abgründigkeiten selbstverständlich erfasst haben, und obwohl ich mir dessen bewusst bin, will ich meine These hier in…

Ursprünglichen Post anzeigen 839 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s