Die Schule der Diktatur: In Konstanz werden Schüler vorsätzlich indoktriniert

ScienceFiles

von Dr. habil. Heike Diefenbach & Michael Klein

Ein Leser von ScienceFiles hat uns auf das Genderprojekt „Mach[‚] es gleich“ des Konstanzer Rathauses aufmerksam gemacht, ein Projekt, das vornehmlich der Erstellung so benannter „Lernmaterialien“ gewidmet ist, mit denen sich das Konstanzer Rathaus in die Erziehung und Bildung von Schülern einmischen will.

Machesgleich„Das Projekt hat echten Vorzeigecharakter im Land und leistet einen wichtigen Bildungsbeitrag beim Abbau von Geschlechterklischees“, betont OB Uli Burchardt. Zusammen mit Lothar Wölfle, Landrat des Bodenseekreises, sowie Veronika Wäscher-Göggerle (Frauen- und Familienbeauftragte des Bodenseekreises) und Christa Albrecht (Leiterin der Chancengleichheitsstelle der Stadt Konstanz) stellte OB Burchardt die so genannte Mach es gleich!-Mappe im Konstanzer Rathaus vor. Der Ordner enthält anschauliches Lernmaterial zum Thema „Gender & Schule“ und soll PädagogInnen künftig die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern ab zwölf Jahren erleichtern.“

Der Abbau von Genderklischees ist es also, den der Oberbürgermeister der Stadt Konstanz als eine seiner wichtigsten Aufgaben…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.324 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s