Abuse of Science

SciFi

Seit gestern gibt es ein neues Projekt auf sciencefiles.org, das sich mit dem Missbrauch von Wissenschaft beschäftigt: Abuse of Science.

Die neue Seite ist dem Unwesen gewidmet, das darin besteht, dass Wissenschaft immer häufiger als Medium missbraucht wird, um die eigene Ideologie zu verbreiten. Vor allem öffentliche Institutionen und Verbände fühlen sich dazu berufen, vermeintlich wissenschaftliche Studien in Auftrag zu geben, um sie dann als wissenschaftliche Erkenntnis verkaufen und veröffentlichen zu können.

Abuse of Science sammelt entsprechende „Studien“, zeigt deren ideologische Motivation und konfrontiert die Ideologie, die verbreitet werden soll, mit der Realität.

Die erste „Studie“, die sich als ideologisches Machwerk qualifiziert, ist die Auftragsstudie der GEW zum Thema „Bildung und Geschlecht“, die Thomas Viola Rieske erstellt hat. Rieske ist bislang nicht dadurch aufgefallen, dass er Beiträge zum Thema „Bildung und Geschlecht“ veröffentlich hat. Vielmehr ist er als Doktorand im Graduiertenkollege am Zentrum für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung der…

Ursprünglichen Post anzeigen 125 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s