Es ist an der Zeit, daß wir politische Korrektheit in den Müll werfen / It is time we take political correctness and throw it in the garbage (german/english)

CNS Nachrichten beste vier-minütige Rede aller Zeiten

Schlüssel:-

I:       Die Befragerin (Interviewerin)

R:      Die Antwortende (Interviewte)

 

I:       Friede sei mit euch allen, mein Name ist Saba Ahmed und ich bin eine Jura-Studentin an einer US-Amerikanischen Universität. Ich bin hier um euch eine einfache Frage zu stellen. Mir ist bewußt, daß wir den Islam und alle Muslime als schlecht darstellen, jedoch gibt es 1.8 Milliarden Anhänger des Islams. In den Vereinigten Staaten gibt es alleine über 8 Millionen Muslime und diese werden hier nicht vertreten. Aber meine Frage ist: Wie können wir einen Ideologiekrieg mit Waffen führen? Wie können wir diesen Krieg je beenden? Die Ideologie des (terroristischen) Dschihad die hier besprochen wird ist eben das, eine Ideologie. Wie wollen wir jemals siegen wenn wir nicht in der Lage sind das Ganze auf ideologischer Ebene anzugehen?

 

R:      Klasse Frage. Es freut mich, daß Sie hier sind und auch, daß sie dies erwähnt haben, da wir so eine Möglichkeit haben es zu besprechen. Was ich so erstaunlich finde ist, daß wir am Anfang dieses Gremiums über den Angriff auf unserer Leute, nicht eine Person die Muslime erwähnte. Wir sind hier nicht gegen den Islam und nicht um Kriege gegen Muslime anzuzetteln, wir sind hier um darüber zu diskutieren wie vier Amerikaner gestorben sind und was unsere Regierung tut. Wir sind nicht da um Muslime schlecht zu reden. Sie sind Derjenige der die Angelegenheit bezüglich der Mehrheit von Muslimen angesprochen hat. Daher, erlauben Sie mir mit meiner Antwort dieses Thema ausführlich auszuarbeiten. Selbstverständlich sind nicht alle radikal. Die Mehrheit von ihnen sind friedliebende Menschen. Die Anzahl der radikalen wird laut weltweiten Geheimdiensten auf zwischen 15-25% geschätzt. Das bedeutet daß über 75% friedliche Menschen sind. Wenn man aber von 15-25% der muslimischen Welt spricht, spricht man von ca. 180-300 Millionen Menschen die ihr Leben der Zerstörung der westlichen Zivilisation widmen. Das grenzt an die Anzahl der Bürger der Vereinigten Staaten. Warum sollten wir uns als wegen der radikalen 15-25% Sorgen machen? Weil es die radikalen sind die töten, weil es die radikalen sind die enthaupten und massakrieren. Wenn man die Geschichte beachtet merkt man, daß die Mehrzahl der Deutschen auf friedlich war und trotzdem führten die Nazis ihre Agenda durch und folglich kamen 60 Millionen Menschen ums Leben. Fast 14 Millionen in Konzentrationslagern – sechs Millionen davon Juden. Die friedliebende Mehrheit war unbedeutsam. Wenn man nach Rußland schaut waren auch die meisten Russen friedlich, trotzdem gelang es den Russen 20 Millionen Menschen zu töten. Die friedliebende Mehrheit war unbedeutsam. Wenn man zum Beispiel nach China blickt waren auch die meisten Chinesen friedlich, trotzdem gelang es China 70 Millionen Menschen zu töten. Wenn man ins Japan vor dem zweiten Weltkrieg schaut waren auch die meisten Japaner auch friedlich, trotzdem gelang es Japan sich durch Süd-Ost Asien zu „metzgern“, wobei 12 Millionen Menschen hauptsächlich mit Seitengewähren und Schaufeln ermordet wurden. Auch hier nützte die friedwollende Mehrheit nichts… Am 11. September lebten 2.3 Millionen Muslime arabischer Abstammung in den Vereinigten Staaten. Es bedurfte lediglich 19 Entführer, 19 Radikale, um Amerika auf die Knie zu zwingen, das World Trade Center zu zerstören, das Pentagon anzugreifen und nahezu 3000 Amerikaner zu töten. Die friedliche Mehrheit war auch hier irrelevant. Im Sinne aller unserer Kräfte der Vernunft und Gespräche über bescheidene und friedliche Muslime bin ich über Ihre Anwesenheit dankbar, frage mich jedoch wo die anderen sich äußern und da Sie der einzige Vertreter der Muslime hier sind, sparen Sie sich den Applaus bitte, Danke, und da Sie der einzige anwesende Vertreter der Muslime sind stellten Sie sich ins Rampenlicht anstatt einfach darüber zu sprechen ob unsere Regierung – ich gehe mal davon aus, daß Sie Amerikaner sind, amerikanischer Staatsbürger, so saßen Sie als amerikanischer Staatsbürger in diesem Zimmer und anstatt aufzustehen und eine Frage zu stellen die unsere vier ums Leben gekommenen Amerikaner betrifft und was unsere Regierung tut um dieses Problem zu bewältigen, standen Sie da um auf friedliche und bescheidene Muslime zu verweisen. Ich wünschte Sie hätten zehn mitgebracht um zu fragen wie wir unsere Regierung dafür zur Verantwortung ziehen können. Es ist an der Zeit, daß wir politische Korrektheit in den Müll werfen, wo sie hingehört und damit beginnen Dinge bei ihrem Namen zu nennen.

 

CNS news best 4 minutes speech ever

Key:-

I:       Interviewer

R:      Respondent

 

I:       Peace to you all, my name is Saba Ahmed, I’m a law student at an American university. I am here to ask you a simple question. I know that we portray Islam and all Muslims as bad but there is 1.8 billion Muslim followers of Islam. We have 8 million plus Muslim Americans in this country and I don’t see them represented here. But my question is how can we fight an ideological war with weapons? How can we ever end this war? The jihadist ideology that you talk about is an ideology. How can you ever win this thing if you don’t address it ideologically?

 

R:      Great question, I am so glad you’re here and I am so glad you brought that up because it gives us an opportunity to answer. What I find so amazing is at the beginning of this panel which we are here about the attack against our people, not one person mentioned Muslims. We are herenot  against Islam or we’re not launching war against Muslims, we are here to discuss how four Americans died and what our government is doing. We are not here to bash Muslims. You are the one who brought up the issue about most Muslims, not us. Since you brought it up, allow me to elaborate with my answer. There are 1.2 billion Muslims in the world today. Of course not all of them are radicals. The majority of them are peaceful people. The radicals are estimated to be between 15-25% according to all intelligence services around the world. That leaves seventy five per cent of them peaceful people. But when you look at 15-25% of the world Muslim population, you are looking at the 180 million to 300 million people dedicated to the destruction of western civilization. That is as big as the United States. So why should we worry about the radical 15-25%? Because it is the radicals that kill, because it is the radicals that behead and massacre. When you look throughput the history, when you look at all the lessons of history, most Germans were peaceful yet the Nazis drove the agenda and as a result 60 million people died. Almost fourteen million in concentration camps. 6 billion were Jews. The peaceful majority were irrelevant. When you look at Russia, most Russians were peaceful as well yet the Russians were able to kill 20 million people. The peaceful majority were irrelevant. When you look at China for example, most Chinese were peaceful as well yet the Chinese were able to kill seventy million people. The peaceful majority were irrelevant. When you look at Japan prior to World War 2, most Japanese were peaceful as well yet Japan was able to butcher its way across South East Asia, killing 12 million people mostly killed with bayonets and shovels. The peaceful majority were irrelevant. On September 11th in the United States, we had 2.3 million Arab Muslims living in the United States. It took nineteen hijackers, nineteen radicals, to bring America down to its knees, to destroy the World Trade Centre, attack the Pentagon and kill almost 3000 Americans that day. The peaceful majority were irrelevant. So for all our powers of reasons and us talking about moderate and peaceful Muslims, I’m glad you’re here, but where are the others speaking out and since you are the only Muslim representative, save your applause to the end, thank you, and since you are only Muslim representative in here you took the limelight instead of speaking about whether our government, and I assume are you an American, you are an American citizen, so as an American citizen you sat in this room and instead of standing up and saying a question or asking something about our four Americans that died and what our government is doing to correct the problem, you stood there to make a point about peaceful moderate Muslims. I wish you brought 10 with you to question about how we can hold our government responsible. It is time we take political correctness and throw it in the garbage where it belongs and start calling a spade a spade.

 

 

Dummheit ist, wenn jemand nicht weiß, was er wissen könnte.

Political correctness ist, wenn man aus Feigheit lügt, um Dumme nicht zu verärgern, die die Wahrheit nicht hören wollen.

 

Stupidity is demonstrated by people lacking knowledge they could achieve.

Political correctness can be defined as the telling of a lie out of the cowardice attempt to avoid upsetting fools unwilling to face the truth.

 

http://www.jsbielicki.com/jsb-79.htm

DJ Psycho Diver Sant – too small to fail
Tonttu Korvatunturilta Kuunsilta JSB
Tip tap tip tap tipetipe tip tap heija!
www.psychosputnik.com
http://www.saatchionline.com/jsbielicki
https://psychosputnik.wordpress.com/

I think for food-2

molon labe

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s